Krups F203 Kaffeemuehle

Krups F20342 Test

Es hat einen einfachen Grund, weshalb Kaffee eines der beliebtesten Getränke ist – mit einer Vielzahl an Aromen in nur einer Kaffeebohne ist das schwarze Gold an Aromatik kaum zu übertreffen. Doch nur dann, wenn das Kaffeemehl gleich nach dem Mahlen aufgebrüht wird, können die Aromastoffe auch in die Tasse gelangen. Genau deshalb sind Kaffeemühlen von großer Bedeutung für den Geschmack des Heißgetränks.

Wir haben in unserem Test zehn elektrische Espressomühlen eindringlich geprüft. Im Test ist die Krups F20342 die einzige Maschine mit Schlagwerk und damit ohne direkte Konkurrenz. Auf Amazon schneidet die Krups F203 jedoch gut ab und belegt Rang 3 bei den elektrischen Propellerkaffeemühlen.

Eine Besonderheit dieser Mühle ist, dass sie nicht nur Kaffeebohnen mahlt, sondern auch zum Mahlen von Gewürzen vorgesehen ist. Wir haben Sie jedoch dem Kaffeetest unterzogen und unter anderem auch mit ihrer großen Schwester, der Krups GVX242 verglichen. Unser Fazit: Als Schlusslicht im Test konnte die F20342 aus dem Hause Krups nicht überzeugen. Sie ist zwar mit 27,89 € die günstigste aller getesteten Maschinen, allerdings auch diejenige, die bei weitem am wenigsten Punkte erhält.

In diesem Testbericht zeigen wir dir, wieso wir selbst den Einsteigern unter den Baristas eher andere Mühlen ans Herz legen und wir klären auf, ob die Krups F203 trotz ihrer Schwächen in einigen Kategorien punkten kann.

Krups F20342 Preisvergleich


Verarbeitung


Die Krups F20342 ist im Vergleich zur wuchtigen zweitplatzierten Maschine im Test, der Eureka Mignon Perfetto, sehr handlich und lässt sich leicht auch im Schrank verstauen. Sie hat jedoch einen hohen Kunststoffanteil. Lediglich der Inneneinsatz und das Messer sind aus Edelstahl gefertigt.

Die Mühle kommt mit nur einem Taster aus, der leicht bedienbar jedoch auch aus Kunststoff ist. Optisch ist die Mühle aus dem Hause Krups keine Offenbarung, sie fügt sich jedoch durch ihr schlichtes Design in jede Küche gut ein.

Der Spruch „klein aber oho“ trifft auf die Krups F203 jedenfalls zu, denn trotz ihres unscheinbaren Äußeren macht sie einen enormen Krach. Mit 100 db(A) ist sie die lauteste Mühle in unserem Test und mit Sicherheit nicht zum Mahlen geeignet, wenn andere Personen im Haus noch schlafen.

Krups Kaffeemuehle F20342

Bedienung und Funktionen


In puncto Bedienbarkeit ist die Krups F20342 schnell erklärt. Man nimmt die Mühle aus der Verpackung, steckt sie an das Stromnetz, füllt Bohnen ein und beginnt den Mahlvorgang. Das Lesen der Gebrauchsanweisung dürfte dabei selbst für jene unter euch schnell erledigt sein, die zum ersten Mal eine elektrische Kaffeemühle in Händen halten. Es gibt bei diesem Modell von Krups nämlich nur einen einzigen Taster. Dieser wird betätigt, um den Mahlvorgang zu starten. Weitere Funktionen sind bei dieser Krups Kaffeemühle nicht vorgesehen.

Test Mahlgradeinstellung Krups F20342


Wer nicht immer die gleiche Zubereitungsart wählt und neben Espresso gerne auch mal Filterkaffe, ColdBrew oder Mocca trinkt, der weiß, dass für jede davon ein anderer Mahlgrad benötigt wird. Sollte das Kaffeemehl für Mocca sehr fein und jenes für Espresso etwas weniger fein sein, so verlangen Filterkaffee, ColdBrew und French Press eher gröbere Mahlgrade.

Die meisten Mühlen verfügen über eine Möglichkeit, den gewünschten Mahlgrad vor dem Mahlvorgang einzustellen. Dies funktioniert bei der Testsiegermaschine von Graef sehr gut. Die letztplatzierte Krups F20342 allerdings sieht keine Mahlgradeinstellung vor. Bei diesem Modell gilt: je länger gemahlen wird, desto feiner wird das Kaffeemehl. Du musst also den Mahlvorgang beobachten und jeweils mittels Sichtprobe bestimmen, ob das Mahlgut für deine Zubereitungsart passt. Gerade für ungeübte Baristas kann dies eine ziemliche Herausforderung sein.

Kaffeepuck Krups Schlagmesser

Timer und Tassenvorwahl


Ein Timer ist ein wichtiges Tool bei elektrischen Kaffeemühlen, denn mit ihm kannst du bestimmen, wie viel Kaffeemehl du für die gewünschte Zubereitungsart brauchst. Möchtest du also zwei Tassen Espresso brühen, lässt sich mit einem Timer die genaue Menge an gemahlenen Bohnen voreinstellen, die du hierfür brauchst. Kling praktisch? Ist es auch! Ist diese Funktion für dich eine unerlässliche, dann wirst du dich für eine andere Maschine entscheiden müssen, denn obwohl es bei diesem Mühlentyp besonders wichtig wäre, hat die Krups F203 leider keinen Timer eingebaut.

Auffangbehälter


Die meisten Maschinen in unserem Test besitzen einen herausnehmbaren Auffangbehälter, in den das Mahlgut ausgeworfen wird. Bei der Krups F203 werden jedoch die Bohnen oben direkt in das Mahlwerk eingefüllt und darin gemahlen. Das fertige Mahlgut kann dann entweder mit einem Dosierlöffel entnommen werden oder du drehst die gesamte Mühle einfach um. Vorsicht ist hierbei geboten, sodass das Kaffeemehl nicht auf der Arbeitsplatte landet.

Totraum


Bei elektrischen Kaffeemühlen ist der Totraum ein wichtiges Kriterium, denn je größer dieser ist, desto mehr Mahlgut kann sich im Inneren der Mühle ansammeln und ranzig werden. In Bezug auf den Geschmack gilt daher entweder das Credo „je kleiner desto besser“ oder man achtet darauf, dass der Totraum der Maschine gründlich gereinigt werden kann.

In dieser Kategorie kann die Krups F20342 punkten, denn sie hat gar keinen Totraum. Da nicht wie bei anderen Maschinen ein Auswurf vom Mahlwerk in einen Auffangbehälter erfolgt, sondern hier Bohnenbehälter, Mahlwerk und Auffangbehälter in einem verarbeitet sind, besteht keine Gefahr der geschmacklichen Beeinträchtigung durch im Innenraum klebendes altes Mahlgut.

Mahlwerk


In Hinblick auf die Qualität und Leistungsfähigkeit eines Mahlwerks liegen Maschinen mit Kegelmahlwerk ganz vorn. So eines findet sich beispielsweise in unserem Testsieger, der Graef CM800. Die meisten Maschinen in unserem Test verfügen über ein Scheibenmahlwerk. Auch dieses kann zum Teil wirklich überzeugen, beispielsweise bei der Eureka Mignon Perfetto, die im Test den zweiten Platz belegt. Auch hier kann je nach Verarbeitung eine hervorragende Leistung erzielt werden.

Die Krups F20342 verfügt über ein Schlagwerk, das im Test aufgrund seiner Bauart am schlechtesten eingestuft werden kann. Dabei werden die Kaffeebohnen mit zwei Messern zerhackt. Dies erfolgt unter starker Wärme- und Lautstärkeentwicklung. Ohren zu und durch – und hoffen, dass sich durch die Hitze nicht zu viele Aromastoffe verflüchtigen.

Homogenität Mahlgut


Kaffeemühlen mit Schlagmesser sind leider nicht für ihre guten Ergebnisse in puncto Homogenität bekannt. So ist dies auch bei der Krups F203. Das Zerhacken der Bohnen führt dazu, dass Teile des Kaffeemehls extrem fein gemahlen sind, sich darin aber auch sehr grobe Partikel befinden. Es kann sogar passieren, dass nach längerem Mahlen immer noch ganze Bohnen darin zu finden sind. Das Mahlgut ist demnach absolut nicht homogen und stellt keine gute Grundlage für einen ausgewogenen Geschmack des gebrühten Kaffees dar.

Möchtest du beim Mahlgut und damit auch bei den Zubereitungsarten variieren können und dich dabei darauf verlassen, dass deine Mühle dir die richtige Homogenität des Kaffeemehls produziert? Dann empfehlen wir dir, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und dich für den Testsieger Graef CM800 zu entscheiden.

Zubereitungsart


Die Krups F203 eignet sich ausschließlich für die Zubereitung von Espresso und zwar auch nur dann wenn man alle Augen zudrückt, sich gerade im Campingurlaub befindet und die F203 als Ersatzmühle herhalten muss. Es finden sich zwar auch bei dafür nötigen feinen Mahlgraden noch gröbere Partikel im Mahlgut, dieses ist jedoch gerade noch brauchbar.

Ganz anders ist dies bei gröberem Mahlgut, denn darin befinden sich häufig zu viele sehr grobe Partikel, die schlichtweg gar nicht für das Aufbrühen geeignet sind. „Dann mahle ich das Ganze einfach etwas länger“ ist prinzipiell ein guter Ansatz. Aber weit gefehlt, denn dann wirst du erkennen, dass im Mahlgut wiederum viel zu viel feines Kaffeemehl enthalten sein wird. Besser ist also, gleich eine andere Mühle zu kaufen, die sich für die Zubereitung unterschiedlichster Sorten eignet.

Espresso Krups Schlagmesser

Pflege und Reinigung


Wird bei anderen elektrischen Mühlen groß und breit über oberflächliche und gründliche Reinigung diskutiert, ist dieser Punkt bei der Krups F203 schnell abgehandelt. Denn die Reinigung ist bei diesem Modell sehr einfach. Du musst lediglich den Behälter mit einem feuchten Tuch auswischen. Voilà – deine Mühle ist gereinigt. Dies lässt sich problemlos auch mehrmals wöchentlich durchführen, wodurch die Mühle auch für die regelmäßige Verwendung ohne großen Mehraufwand geeignet ist.

schwarz weiss Krups F20342

Fazit zum Krups F20342 Test


Krups F20342

Die Krups F203 ist nicht nur eine Kaffee- sondern auch eine Gewürzmühle. Die notwendige Homogenität für die Kaffeezubereitung ist leider nicht gegeben. Sie eignet sich wahrscheinlich eher für ihren zweiten Einsatzbereich und kann ihre Stärken beim Mahlen von Gewürzen hoffentlich besser ausspielen.

Beim Blick auf den Preis und die Bewertungen der Kunden auf Amazon scheint die Krups F203 die perfekte Wahl zu sein. Sieht man jedoch genauer hin und unterzieht man die Krups F20342 einem Test, so zeigen sich doch viele Schwächen. Zwar kann die Maschine problemlos gereinigt werden und ist in der Handhabung sehr einfach, jedoch zeigen sich die Mankos genau in jenen Bereichen, die für die Kaffeezubereitung am wichtigsten sind.

Die Maschine erlaubt weder eine Voreinstellung des Mahlgrades noch verfügt sie über einen Timer. Das Ergebnis des Mahlvorgangs ist deshalb jedes Mal aufs Neue eine Überraschung. Ist die Kaffeemühle bei dir mehr als nur einmal jährlich im Einsatz, dann raten wir dir zu einer anderen Mühle. Zwar musst du für den Testsieger, die Graef CM800, etwas tiefer in die Tasche greifen, du erhältst dann aber auch ein Gerät, das dich bei der Leistung, der Bedienbarkeit und dem Geschmack deines Kaffees vollauf überzeugen wird.

Einzelbewertungen


Häufige Fragen zum Krups F20342 Test


Wie sind die Erfahrungen mit der Krups F20342 Kaffeemühle?
Die Krups F20342 ist sehr günstig und kommt bei den Kunden auf Amazon gut an. Wer allerdings nicht zum ersten Mal eine Kaffeemühle bedient, wird von diesem Modell enttäuscht sein. Es gibt weder einen Timer noch lässt sich der Mahlgrad einstellen. Du musst die gewünschte Menge an Bohnen somit vorher abwiegen und dann während des Mahlens kontrollieren, wann das Mahlgut die gewünschte Feinheit erreicht hat. Bei genauem Hinsehen wirst du aber erkennen, dass die Homogenität nicht überzeugend ist und sich in das feine Mahlgut auch gröbere Partikel mischen.
Wie schlug sich die Krups F20342 im Test?
Von zehn getesteten Maschinen landet die Krups F20342 auf dem letzten Platz. Sie kann lediglich beim Preis überzeugen, bleibt jedoch bei den Erwartungen in Bezug auf Leistung, Verarbeitung und Mahlgut weit hinter den anderen Maschinen im Test zurück. Auch hier finden sich im Test jedoch weitaus bessere Modelle.
Wie unterscheiden sich die Krups F203 und die Krups GVX242 Kaffeemühle?
Die beiden Maschinen von Krups landen in unserem Test auf den letzten beiden Rängen. Beiden schaffen es nicht, die vom Hersteller angestrebte technische Perfektion zu liefern. Der größte Unterschied liegt dabei im Mahlwerk, denn die GVX242 ist mit einem höherwertigen Scheibenmahlwerk ausgestattet als die F20342, die mit Schlagmessern mahlt. In puncto Homogenität des Mahlguts können beide nicht überzeugen. Sie sind lediglich für die Zubereitung von Espresso geeignet, die GVX242 verfügt aber zumindest über einen Timer. Fällt deine Entscheidung zwischen den beiden Maschinen, raten wir dir dazu, die knapp 10 EUR mehr für die GVX242 zu investieren. Besser aber ist, du entscheidest dich gleich für eine Mühle, die mehr kann, wie z.B. unseren Testsieger.
Ist die Krups F203 eine gute Einsteigermühle?
Erfahrene Baristas werden sich erst gar nicht überlegen, eine Mühle mit Schlagmesser zu kaufen. Auch Einsteigern empfehlen wir, eher zu einem Modell mit Scheiben- oder Kegelmahlwerk zu greifen. Die Möglichkeiten der Zubereitungsarten sind etwa bei der Testsiegermaschine viel breiter gefächert, sodass auch Einsteiger experimentieren und die für sie individuell beliebteste Zubereitungsart entdecken können.